Tag der Imkerei am 07.07.2019 an der Radstation Bernshausen

Der Schlitzerländer Bienenzuchtverein veranstaltet einen Tag der Imkerei am Sonntag den 7. Juli ab 10.30 Uhr an der Radstation in Bernshausen, diese liegt direkt am Radweg. Für Speisen und Getränke wird gesorgt.

Am Tag der Imkerei erfahren die Besucher spannende Hintergrundinformationen rund um die Biene und den Honig.

An einem Schaukasten wird das Leben der Bienen aus nächster nähe erklärt.

Bienen leisten weit mehr als nur Honig zu produzieren. Viele Milliarden Sammelbienen fliegen in der Vegetationszeit jeden Tag aus und sorgen mit ihrer Bestäubungsleistung  für blühende Wiesen und Felder und damit für den Erhalt des ökologischen Gleichgewichtes.

So sind rund 80 Prozent der zu Tausenden zählenden Kultur und Wildpflanzenarten auf die Bestäubung durch Honig – und auch Wildbienen angewiesen.Daneben sichern diese die Nahrungsgrundlage vieler Kleinlebewesen und Vögel. Ohne ihre Arbeit würde das heimische Ökosystem empfindlich gestört werden. Leider haben sich die Nahrungs – und Lebensbedingungen für Blüten bestäubende Insekten in den letzten Jahren spürbar verschlechtert.

Auf dem Bild ist ein Schutzhäuschen mit 2 Einwaben Begattungskätchen zu sehen, die auf der  Königinnen Belegstelle in Oberhof ausgestellt wurden. Die Zucht friedlicher Bienen ist in unserer  Gesellschaft sehr wichtig, damit die Bienen in der Bevölkerung akzeptiert werden. Selbst im kühlen Oberhof lagern die Bienen wegen der Wärme außen vor dem Flugloch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.